4.Auswertung - Waehlergemeinschaft Lentfoehrden WGL wir für Lentfoehrden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

4.Auswertung

Aktuell
 

Vierte Auswertung der Geschwindigkeitswarntafel liegt vor

 
 
 

Auswertung der Geschwindigkeitsmessungen an der Schule:
Gemessen wurde im Zeitraum November 2016 bis Anfang April 2017.

Die Besonderheit an der Schulstraße im Bereich der Schule ist das zeitgesteuerte Tempolimit: Von 06-20 Uhr sind nur 30km/h erlaubt, von 20-06 Uhr hingegen 50km/h.


 
 
 
 
 
 


Interessante Erkenntnis aus den Daten: Neben den wie immer vorhandenen Ausreißern, die ortsinnere Straßen als Rennstrecke verstehen, liegt die Durchschnittsgeschwindigkeit tagsüber sehr nah an der Durchschnittsgeschwindigkeit abends. Mit dem Resultat, dass tagsüber satte 88%(!) der Verkehrsteilnehmer zu schnell sind, abends "nur" 38%.

 
 
 
 
 
 


Der verkehrserzieherische Effekt der Anlage ist aber in beiden Messzyklen wieder sichtbar: Eine Reduzierung der Austritts- zur Eintrittsgeschwindigkeit um 15% (tagsüber) bzw. 10% (abends).

Nur noch mal so zur Erinnerung:
Der Anhalteweg (also die Summe aus Reaktionsweg und Bremsweg) bei 30 km/h auf trockenem Asphalt beträgt im Schnitt 13m. Bei 50 km/ sind es schon 26m, der Reaktionsweg beträgt hierbei 13m.
D.h. macht man eine Vollbremsung kommt der 30-Fahrer nach 13m zum Stehen, der 50-Fahrer hat an dieser Stelle immer noch 50 km/h drauf!
Und jetzt stellt Euch mal vor, wie ein Kind aussieht, dass man mit dem Auto mit 50km/h touchiert... :-(



Verfasser:MK

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü